Genosk eG

Referenten

Unsere Schulungsspezialisten

Wolfgang Draaf

Wolfgang Draaf

  • Grundlagen Genehmigungsverfahren gemäß VwV zu §§29 und 46 StVO und gemäß Empfehlungen zu $70 StVZO
  • Unterweisung gemäß §70 StVZO
  • seit 1996 Geschäftsführender Vorstand der BSK e.V., Frankfurt am Main
  • seit 1986 Geschäftsführer ber der BSK e.V., Frankfurt am Main
  • seit 1984 Dipl.-Ing. Bauingenieurwesen und Verkehreswissenschaft an der RWTH Aachen
Jutta Röhrig

Jutta Röhrig

  • Training speziell für die Transport- und Logistikbranche in den Bereichen Führung, Kommunikation und Kunden- orientierung
  • Mediatoren Ausbildung bei WINGS
  • seit 2005 selbstständige Trainerin und Coach
  • Leitung der Seminare der SVG Bundeszentralgenossenschaft Straßenverkehr Frankfurt
  • Coachingausbildung bei den Konstanzer Seminaren, Konstanz
  • Supervisor im Bereich internationale Kundenkommunikation
  • Romanistik- und Pädagogikstudium
  • Ausbildung zum Fremdenverkehrsfachwirt
Michael Barfuß

Michael Barfuß

  • Instandsetzung und technische Überwachung von Fahrzeugen
  • Kraftverkehrsmeister
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Sachverständiger für Ladungs- sicherung (BDSH – zertifizierter Sachverständiger)
  • Moderator BG – Verkehr: Gesund und sicher – Arbeitsplatz LKW
  • DVR Moderator Fuhrpark- programm Ladungssicherung
  • VDI Ausschuss VDI 2700 Blatt 13, Großraum- und Schwertransporte
  • Ausbildung zum Fachdozent
  • seit1994 Fachdozent für den Straßenverkehr
  • seit 2002 Inhaber VERKEHRSSICHERHEITSTEAM
Dr. Rudolf Saller

Dr. Rudolf Saller

  • Transport- und Verkehrshaftungsrecht
  • Transportschadensregulierung und Regresse
  • Unternehmenssanierung, -kauf/-verkauf
  • seit 2006 Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht
  • seit 2004 Mitglied im Rechtsausschuss beim BGL, Frankfurt am Main
  • seit 1996 Fachanwalt für Steuerrecht
  • Eintritt in die Kanzlei Jehle und Kollegen im Jahre 1995
  • seit 1994 Syndikusanwalt der BSK e. V.,Frankfurt am Main
  • 1992 Zulassung zur Anwaltschaft
  • Promotion zum Thema: „Großraum und Schwerverkehr in der Bundesrepublik Deutschland“
  • Studium der Rechtswissenschaften